Quelle unserer Steine

Familie Feliz aus Bahoruco

Ein kleiner junger Mann namens Ramon, ist 1982 im kleinen Ort Bahoruco im Westen der Dominikanischen Republik aufgewachsen.

Am morgen ist er immer spazieren gegangen am wunderschönen Kieselstrand und hat die blauen Steine entdeckt. Ramon hat diese schönen Steine in einer Flasche mit Meerwasser gesammelt und an Touristen verschenkt. Die Steine die er für sich auf die Seite gelegt hatte, haben ihn zum Marathon laufen motiviert. Die Steine sind für Ramon ein Stück Natur und Geschichte. Er sieht die Stein als ein Geschenk von der Natur.

Ramon arbeitet im Moment auf der Dominikanischen Republik im Tourismus. Er hat in Deutschland studiert und gelebt. Er spricht Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch.

 

Ramon und sein Bruder Julio sind schon lange im Larimar Geschäft.

Sie besitzen ihre eigene Miene und betreiben den Abbau von Larimar Steinen seit vielen Jahren.

Besitzer Larimar Miene in Bahoruco

Julio Cesar und Ramon Feliz

Eingang Larimar Miene Dominikanisch Republik

Ramon vor ihrer Miene in Bahoruco

Larimar Block in grossen Teile zerbrochen

Larimar als Block